Nicht nur traditionelle Institutionen, wie Opern- oder Theaterhäuser, wären gefordert  auch die aktuelle Musik-und Literaturszene zu berücksichtigen. Nein, freischaffende  Künstlerinnen und Künstler müssen in gleicher Weise ihre Ideen im Rahmen von begrenzten Möglichkeiten umsetzen. Anstatt auf große Aufträge zu warten, wenden sie sich so als Kunstschaffende direkt ans Publikum. Daher ist NeuesMusikTheater.graz entstanden. Die teilweise aus Graz stammenden oder in Graz lebenden Künstlerinnen und Künstler schaffen Werke mit starkem Bezug zur Gegenwart, welche sie dem Publikum von Heute nahe bringen möchten. In  innovativer Zusammenarbeit der Mitglieder aus unterschiedlichen Kunstdisziplinen entstehen Produktionen mit hohem Niveau und Tiefe. Im November 2014 konnte sich das NMT.g mit der Uraufführung „Vale (Abschied)“ im Kulturzentrum bei den Minoriten erstmals präsentieren.

 

NeuesMusikTheater.graz